I'll draw you a picture,
I'll draw it with a twist,
I'll draw it with a razorblade,
I'll draw it on my wrist.
And if I draw it correctly,
a red fountain will appear...
to wash away my sorrows,
to chase away my fears.




Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt?
Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt?
Ich schenk dir mein gefrorenes Herz
Ich will, dass du es für mich wärmst
Ich verirre mich, nichts ist mehr klar
Ich bin da, wo vor mir keiner war
Nicht fähig zu lieben, oder liebe ich die Qual?
Liebe ich den Schmerz, bin ich nicht normal?


Böhse Onkelz

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sag
in was
schneide ich
deinen Namen?

In den Himmel?
Der ist zu hoch.
In die Wolken?
Die sind zu flüchtig.

In den Baum
der gefällt und verbrannt wird?
Ins Wasser
das alles fortschwemmt?

In die Erde
die man zertritt
und in der nur
die Toten liegen?

Sag
in was
schneide ich
deinen Namen?

In mich
und in mich
und immer tiefer
in mich.


Erich Fried

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Seltsam im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum kennt den andern,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war,
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.


Hermann Hesse

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sich lieben
in einer Zeit in der Menschen einander töten
mit immer besseren Waffen
und einander verhungern lassen.

Und wissen
daß man wenig dagegen tun kann
und versuchen
nicht stumpf zu werden.

Und doch
sich lieben
Sich lieben
und einander verhungern lassen.
Sich lieben und wissen
daß man wenig dagegen tun kann.
Sich lieben
und versuchen nicht stumpf zu werden.

Sich lieben
und mit der Zeit
einander töten
Und doch sich lieben
mit immer besseren Waffen.


Erich Fried

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin der Weg zum Horizont - sagte das Glück
Ich bin der Weg zum Abgrund - sagte der Schmerz
Ich bin Licht und Schatten - sagte das Leben
Ich bin Erlösung und Ende - sagte der Tod
Ich bin Glück und Schmerz, Leben und Tod - dachte die Liebe -
... und schwieg


Autor unbekannt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es gibt Menschen,
die unglücklich sind,
unheilbar,
bloß weil sie sind.


Georg Büchner




Gratis bloggen bei
myblog.de